Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Spiritualität

 

Seit 800 Jahren beten, singen und meditieren Christen hier in St. Jakobi. Gehen wir mit offenem Herzen in den Kirchenraum, so können wir uns ohne Anstrengung der Kraft öffnen, die sich hinter den geheimnisvollen Wörtern wie Gott, Heiliger Geist oder Tod und Auferstehung verbergen. Das Gebäude unserer Kirche schlägt den Bogen über Raum und Zeit hinweg. Traditionelle Überlieferungen sind verbunden mit dem Hier und Jetzt.

 

Spiritualität im Leben

Spiritualität hat immer etwas Unverfügbares und ist dabei stets angewiesen auf einen zündenden Funken von außen.

Glückt die Vergegenwärtigung alter Traditionen in der Gegenwart, so stellt sich eine Erfahrung des Eins-Seins ein. Misslingt die Vergegenwärtigung, gerät Spiritualität zum erstarrten Ritus, zum sinnentleerten Wiederholen vorgefertigter Vorlagen. Dann wird der begeisternde Ritus zur uninspirierten Kopie erstarrter Traditionen.

 

Spiritualität im Gottesdienst

Die regelmäßigen Gottesdienste unserer Kirche möchten zu spirituellen Momenten inmitten des Lebensalltags führen.  Greifbar werden diese besonderen Momente auch in den Gottesdiensten, welche die einschneidenden Stationen des Lebensweges markieren – in der Taufe, der Konfirmation, der Trauung und der Bestattung.  Alle Formen kirchlichen Handelns lassen sich ein auf das Unverfügbare des Lebens. Das ist unser Angebot unseres kirchlichen Handelns. Das Angebot ergreifen aber muss jeder Einzelne aus eigenem Entschluss, indem er sich auf das Unverfügbare des Lebens einlässt, um den Funken der Spiritualität zu spüren. 

Diese Seite ist gemeinwohl-lizensiert unter CC (BY-NC-SA